Südtirol

Südtirol

 

Klare Bergseen, schroff aufragende Gipfel, tiefgrüne Wälder und ein Panorama, das seinesgleichen sucht – Willkommen in Südtirol! Das kleine Paradies im Norden Italiens verzaubert durch seine sagenhafte Bergwelt, seiner Authentizität und der ausgezeichneten Küche.

Südtirol ist wahrlich einzigartig. Es gibt nur wenige Orte auf dieser Welt, die sich in Sachen landschaftlicher Schönheit mit der kleinen Region messen können – und das schreibe ich nicht nur, weil ich Südtirol meine Heimat nennen darf. Nach vielen Jahren des Reisens, merke ich immer mehr WIE schön Südtirol doch ist. Das fabelhafte Essen, der mediterrane Einfluss, die nostalgischen Almen und die atemberaubenden Dolomiten, die einem komplett in ihrem Bann ziehen.

Ich liebe Südtirol. Zugegeben, sogar jeden Tag ein bisschen mehr.

Hier habe ich all die Highlights und Must Sees Südtirol’s für dich zusammen getragen und am Ende gibt’s noch einen Tipp für den perfekten Wander- und Ausflugsbuddy in Südtirol! Viel Spaß! 🙂

 

Pragser Wildsee

Ein wunderschöner Bergsee, grüner Nadelwald, karge Felsen, die sich im Wasser spiegeln und nostalgische Holzboote, die gemächlich hin und her schaukeln – Willkommen am Pragser Wildsee, einem der berühmtesten Orte Südtirol’s.

Der atemberaubende Pragser Wildsee (ital. Lago di Braies) war schon immer Anziehungspunkt für Fotografen, doch der Hype um ihn auf Instagram hat ihn weltberühmt gemacht und katapultierte Südtirol damit auf die Bucketlist vieler Touristen. Auch wenn er jetzt oft total überlaufen ist, hat der See nichts von seinem Charme verloren.

Tipp: besuche den Pragser Wildsee bei Sonnenauf- oder untergang! Dann vermeidest du die Touristenmassen. Bedenke, dass der Bootsverleih nur im Sommer geöffnet hat. Im Winter ist der See zugefroren (und spiegelt somit auch nicht).

Der Eintritt zum See ist kostenlos. Der Parkplatz gebührenpflichtig. Außerhalb der Saison dürfen auch Wohnmobile und Vans auf dem Parkplatz übernachten (wer nach Sonnenuntergang kommt und vor Sonnenaufgang geht, zahlt nichts. Wer länger bleibt muss ca. 10€ für die Nacht bezahlen).

 

 

Drei Zinnen

Eines der wohl berühmtesten Fotomotive Südtirol’s – die kargen, bis zu 2.950m hoch aufragenden Spitzen der 3 Zinnen (ital. Tre Cime di Lavaredo) im Pustertal. Sie sind wahrlich atemberaubend und bieten unvergessliche Anblicke!

An den drei Zinnen gibt es mehrere Wandermöglichkeiten. Die beliebteste ist die halbe oder ganze Umrundung der Berggipfel. Dafür startet man an der Auronzo Hütte und wandert im oder gegen den Uhrzeigersinn rund um die drei Zinnen. Dauer der gesamten Umrundung: rund 4 Stunden.

An der Anfahrtsstraße zu den drei Zinnen wird eine Maut für Fahrzeuge erhoben. (Kosten: Pkw 30€, Motorrad 20€, Camper 45€ für den ganzen Tag. Für eine Nacht werden zusätzlich 5-25€ erhoben. Camper und Vans dürfen auf dem großen Parkplatz vor der Auronzo Hütte übernachten).

Achtung: in den kalten Jahreshälfte ist die Zufahrtsstraße zu den drei Zinnen gesperrt. Sie öffnet normalerweise ab Juni/Juli.

 

Karersee

Der Karersee (ital. Lago di Carezza) – ein Bergsee so schön, dass es schwer fällt gebührende Worte für ihn zu finden. Eingebettet in tiefgrünen Nadelwald liegt der kleine See seelenruhig am Fuße des atemberaubend schönen Latemar Gebirges.

In den frühen Morgen- und späten Nachmittagsstunden spiegeln sich die steil aufragenden Gipfel im klaren Wasser – ein Anblick, den man so schnell nicht wieder vergessen wird.

Scheint jedoch die Sonne direkt auf das Wasser, so erstrahlt der Karersee im saftigen Grün – absolut einzigartig!

Der See kann auf einem einfachen, kurzen Spazierweg umrundet werden. Und wer weiß, vielleicht entdeckt man sogar eine kleine Meerjungfrau? 😉

Der Eintritt zu dem See ist kostenlos. Der angrenzde große Parkplatz ist gebührenpflichtig.

(Anmerkung: einige Teile des wunderschönen Waldes nahe dem Karersee wurden bei einem verherenden Sturm im Herbst 2018 zerstört. Die Forst- und Sicherungsarbeiten dauern an.)

 

 

Seiser Alm

Die Seiser Alm (ital. Alpe di Suisi) mit ihrer umliegenden, atemberaubenden Bergwelt ist wohl DAS Wahrzeichen Südtirol’s! Auf einem rund 1.650m hohen Plateau erstreckt sich eine riesige Hochalm (übrigens die größte Europas). Saftig grüne Wiesen, bimmelnde Kühe, nostalgische kleine Holzhütten, schöne Einkehrmöglichkeiten und sagenhafte Bergspitzen rundherum machen die Seiser Alm zum Ausflugsziel Nummer 1.

Auf der Seiser Alm hat man zahlreiche Wandermöglichkeiten zur Auswahl. Vom gemütlichen Familienspaziergang bishin zur mehrstündigen Gipfeltour ist alles drin.

Einkehr Tipp: die kleine Gostner Schwaige ist wohl das beste Restaurant auf der Seiser Alm. Traditionelle, ausgezeichnete Gerichte, ein uriges Ambiente und freundliche Gastgeber.

Um auf die Seiser Alm zu kommen, muss man mit der Gondel oder einem Linienbus anreisen – der private Pkw Verkehr ist nur in den Abend- und frühen Morgenstunden möglich. Die Gondelbahn fährt ab dem Dorf Compatsch, die Busse ab Völs und Kastelruth.

 

 

(Werbung)

Der perfekte Wander- und Ausflugsbuddy:

 

ALEADER OUTDOOR SCHUHE

Der perfekte Begleiter für all die unvergesslichen Ausflüge und Wanderungen in Südtirol: die neuen Aleader xdrain classic knit water shoes
Super leicht und bequem tragen sie einem förmlich über Stock und Stein. Die Aleader water shoes sind außerdem aus schnell trocknendem Material gefertigt – ideal wenn man auf einer Wanderung mal einen kleinen Bach überqueren muss oder man mal schnell in den See springen möchte 😉

 

 

ALEADER wurde 2013 in Kalifornien gegründet und möchte mit seinen bequemen Freizeit- und Wasserschuhen dazu ermutigen raus zu gehen! Egal ob Berge, Wälder, Küsten, Strände, Wasserfälle, Canyons, Wüsten … die ALEADER xdrain classic knit water shoes sind immer der perfekte adventure buddy!

Und das Beste: es gibt sie in vielen tollen Farben! Neben grau, schwarz, beige und blau, gibt es sie auch in strahlendem Weiß (meine Wahl!).

 

 

Ich persönlich bin von den Aleader water shoes vollkommen überzeugt und begeistert! Sie sehen modern, sportlich und lässig aus. Das Material fühlt sich sehr angenehm an. Die Sohle hat erstaunlich viel Grip. Mit gerade einmal 225g sind sie ein regelrechtes Fliegengewicht – die perfekte Wahl für leichte Wanderungen, Spaziergänge und gemütliche Städtebummel. Doch vor allem für kleine Abenteuertouren sind sie der optimale Begleiter. Ehrlich gesagt kann ich unsere nächste Wasserfalltour gar nicht abwarten – den endlich habe ich das passende Schuhwerk dafür!   

 

Hier geht’s zur Werbsite: ALEADER

mein Modell: Aleader xdrain classic knit water shoes

exklusiver 15% Rabattcode für dich: “VALERIA15”

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.