Tura Heads

Tura Heads

Der mächtige Ozean, schwarze Klippen und bezaubernde Felsenpools: Willkommen in Tura Heads!

Die Tide-Pools am äußersten Kap von Tura Beach sind ein wahrer Geheimtipp. Die kleinen und größeren Becken sind mit kristallklarem, blau und grün leuchtendem Wasser gefüllt. Immer wieder brechen hohe Wellen über die Felswände und spülen frisches Wasser in die Pools.

 

 

Insidertipp: Schnorchel und Taucherbrille mitbringen – dann lässt sich auch die bunte Unterwasserwelt der Becken in Tura Heads erkunden!

Im kleinen Dörfchen Tura Beach lässt man seinen Wagen am besten am kleinen Parkplatz am Headland Drive. Von dort folgt man dem einfachen Pfad für ca. einer halben Stunde durch den Wald. Kommt man vorne am Felsenkap an, sucht man sich einen geeigneten Weg hinunter zu den blau leuchtenden Pools (es ist nicht sehr schwierig sich seinen Weg hinunter zum Wasser zu bahnen – die Steine sind nicht rutschig).

Aber Achtung: unbedingt die Flut vermeiden!

 

 

Teilen:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.