über das Schreiben…

über das Schreiben…

„Invest in memories…“ das prangt als Tattoo auf meinen Rippen. Wie es dazu kam?

Wir saßen in München am Flughafen. Wir waren gerade aus dem Urlaub in der Karibik zurückgekommen. Unsere Haut war braun, die Haare von Sonne und Salz gewellt. Es war einer unserer schönsten Urlaube. Eine gute Freundin saß neben mir und erzählte mir die Geschichte über eine ältere Dame, die trotz gesundheitlicher Gebrechen, es nicht aufgab zu reisen. Die Dame sagte: „Ich investiere meine Rente nicht in Häuser oder Autos. Ich investiere es in Abenteuer und Flugtickets… Ich investiere es in Erinnerungen.“

Es machte “tsching” und ich wusste, diese Worte würden mich mein Leben lang begleiten. Ich würde sie nie wieder vergessen.

 

 ♥

 

Und warum gerade einen Blog? Nun ja, sobald ich eine Reise buche oder mich über eine bestimmte Destination informiere, durchforste ich selbst auch das Internet. Ich suche und stöbere und stoße dabei sehr oft auf sehr hilfreiche Reiseblogs. Leute erzählen von ihren Erfahrungen, von Reisezielen, von Insidertipps und von ihren kleinen Abenteuern. Mir hat dies stets sehr geholfen.

Und sobald wir anfingen in schwieriger zugänglichere, abgeschiedene Destinationen zu reisen, war jeder Tipp und Ratschlag umso wertvoller. Mit meinem Blog kann ich vielleicht auch dir mit der ein oder anderen Geschichte weiterhelfen. Blättere durch die Blogseiten und lass dich inspirieren.

 

 

 

Teilen:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.