USA – Lake Tahoe

USA – Lake Tahoe

Der bildschöne, grün und blau leuchtende Lake Tahoe an der Grenze zu Nevada ist der zweittiefste See der USA. Seine Ufer bieten Outdoorfans und Ruhesuchenden gleichermaßen eine Vielzahl an Aktivitäten. Boot, Jetski, Kajak, Wasserski und Standup Paddle Board fahren, wandern, schwimmen, mountainbiken oder einfach in der Sonne relaxen – hier kommt jeder auf seine Kosten.

Rund um den See gibt es eine Vielzahl an Hotels, Restaurants und Campingplätze. Hier hat man die Qual der Wahl!

 

 

Insidertipp:

die kleine Secret Cove am Ostufer war unser absoluter Lieblingsplatz am Lake Tahoe. Rund geschliffene Felsen, kristallklares, grün schimmerndes Wasser, weißer Sand, tiefgrüne Nadelbäume – eine halbkreisförmige Bilderbuchbucht!

Die versteckte, meist nur von Einheimischen besuchte Secret Cove (gratis) ist auch als ‘Nude Beach’ bekannt (ja, hier darf tatsächlich nackt gebadet und relaxed werden).

Sie liegt rund 12km nördlich von Glenbrook – genau genommen ist man hier schon in Nevada. Google Maps oder die Here App helfen bei der Navigation.

 

 

Trifft man auf mehrere am Straßenrand geparkte Fahrzeuge kann man sich sicher sein, dass man am richtigen Ort angekommen ist 😉 Vom kleinen Parkplatz direkt an der Straße führt ein breiter, einfacher Forstweg in rund 15 Minuten zu der wunderschönen Bucht. Hat man Glück, ergattert man noch einen freien Platz direkt am weißen, kleinen Sandstrand (er ist flach abfallend und somit perfekt für Kinder).

Rund um die Secret Cove gibt es eine Vielzahl an abgeschiedenen, einsamen Buchten und Stränden, die über schmale Pfade durch den Wald entdeckt werden können – jeder kann hier sein ganz privates, kleines Lake Tahoe Paradies finden.

 

 

Teilen:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.