USA – Monument Valley

USA – Monument Valley

Rote Tafelberge und schlanke Felssäulen, die sich wie aus dem Nichts aus der trockenen Wüstenlandschaft in den blauen Himmel bohren. Die Szenerie ist weltbekannt, diente schon unzählige Male als Hollywoodkulisse und gilt als Inbegriff aller Roadtriplandschaften. Der Anblick ist wirklich spektakulär!

Je näher man dem berühmten Monument Valley kommt, desto öfter trifft man auf andere Reisende. Am Inbegriff des Monument Valley – der bekannten Straße, die kerzengerade in Richtung Tafelberge führt, erreicht der Massentourismus schließlich seinen Höhepunkt.

Links und rechts – und manches Mal sogar auf – der Straße parken Autos, aufgescheuchte Gäste laufen auf der Suche nach dem perfekten Foto hin und her – und bleiben auch gerne mitten auf dem Highway stehen. Hier ist also besondere Vorsicht geboten!

Wer die Aussicht auf die Tafelberge nur von der Straße aus genießen möchte, muss keinen Eintritt bezahlen. Denn das eigentliche Monument Valley bzw. der Navajo Tribal Park befindet sich einige Kilometer weiter westlich. Dort beträgt der Eintrittspreis rund 20$ pro Fahrzeug (bis zu 4 Insassen) und erlaubt das Betreten des geschützten Parks (auf einem Scenic Drive kann man rund um die berühmten Tafelberge fahren). Wir persönlich haben darauf verzichtet und die Kulisse nur von der Straße aus betrachtet.

 

 

Insidertipp:
wer auf der Suche nach authentischen Souvenirs ist, hat an den kleinen Shops rund um das Monument Valley die besten Chancen. In den klitzekleinen, zusammengezimmerten Holzhütten findet man handgefertigte, bunte Traumfänger, Ketten, Armbänder, Schlüsselanhänger, Lesezeichen, Pfeile usw. – wirklich tolle Mitbringsel! (Übrigens: dank WLAN kann man dort mitten im Nirgendwo sogar mit Kreditkarte bezahlen!)

Fototipp:
Jeder möchte ein Bild möglichst ohne Autos und ohne andere Menschen schießen – doch dies ist mitten auf dem Highway äußerst schwierig. Am besten läuft oder fährt man einige Meter weiter (Richtung Tafelberge) und versucht sein Glück an einer ruhigeren Stelle. Nicht vergessen: immer schön auf den Verkehr achten!

 

 

Teilen:

2 Kommentare

  1. Sandra Plunger
    26. Januar 2019 / 16:55

    Wirklich toller Reisebericht und gute Tipps! Ich möchte jetzt sofort in die USA 😍

    • ValeriaTheTravely1
      Autor
      27. Januar 2019 / 10:38

      Liebe Sandra, vielen Dank für das nette Feedback!
      Wir können es auch kaum erwarten wieder in die USA zu fliegen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.