USA – Wild Willie’s Hot Spring

USA – Wild Willie’s Hot Spring

Diese Heiße Quelle ist ein wahres Juwel – ein verstecktes, kleines Paradies inmitten der kargen Ausläufern der Eastern Sierra. Und das beste: sie ist herzförmig … und gratis!

Die Wild Willie’s Hot Springs sind eines dieser gut gehüteten Geheimnisse der Einheimischen. Eines dieser Geheimnisse, die man eigentlich ganz für sich behalten möchte. Also psssst … ich verrate es dir, aber es muss unter uns bleiben – unter dir und mir 🙂

Die heiße Quelle besteht aus zwei separaten Becken. Das größere Becken bietet rund 10 Personen Platz. Das Kleinere hat die gut zu erkennende Form eines Herzens und bietet ca. 5 Personen Platz. In beiden ist das heiße Wasser einen geschätzten Meter tief – man kann sich also gemütlich setzen und darin relaxen. Aber Achtung: an bestimmten Stellen ist das Wasser wirklich sehr heiß!

Die Quelle liegt nahe Mammoth Lakes und ist über eine holperige Schotterstraße zu erreichen (für jeden Pkw machbar – man sollte jedoch langsam fahren). Dem Highway 395 von Bishop Richtung Norden folgen, nach rechts auf die Benton Crossing Road biegen (an der Straßenecke steht eine grüne Kirche), nach ca. 4km kommt man zum zweiten ‘cow gate’, direkt nach diesem rechts auf die kleine Schotterpiste biegen, der Piste für rund 3 km folgen bis man auf einen kleinen Parkplatz stößt – tadaaa man hat es geschafft! Nun trennen einem nur noch ein kurzer, rund 500m langer Plankenweg von den ersehnten Quellen 🙂

 

 

Insidertipp:

um den mitunter feierwütigen Gruppen zu entgehen, sollte man mitten in der Nacht oder am sehr frühen Morgen kommen – dann hat man die heiße Quelle für sich allein und kann sie unter einem Samtteppich aus Millionen von funkelnder Sterne genießen oder direkt aus dem heißen Bad den Sonnenaufgang über der kargen Graslandschaft bestaunen.

Übrigens: in der unmittelbaren Umgebung soll es noch viele weitere heiße Quellen geben. Wer Zeit und ein wenig Abenteuerlust mitbringt, kann sich auf die Suche nach versteckten Juwelen machen.

Fototipp:
aus der Vogelperspektive lässt sich die besondere Herzform noch deutlicher erkennen – wer also zufällig mit einer Drohne reist, ist klar im Vorteil.

Tipp für Camper:
die Wild Willie’s Hot Springs liegen auf BLM land (public lands) – hier darf also kostenlos gecamped werden (auf dem Parkplatz oder an den nahe gelegenen, ausgewiesenen Stellplätzen). Perfekt für einen mitternächtlichen Sprung ins heiße Wasser!

 

 

Teilen:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.