USA

USA

 

Die USA – das Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Man denkt an protzige Autos, an große Burger und Texaner mit großen Hüten. Man denkt an kalifornische Surfer und mexikanisches Essen. Und man denkt an Hollywood. Und an glitzernde Metropolen. Und an den ein oder anderen fragwürdigen Politiker …

Wir waren von Juli bis September fast 3 Monate lang in den Vereinigten Staaten unterwegs und haben insgesamt 10 Bundestaaten im Westen erkundet. Eines kann ich vorweg nehmen: ja, es gibt in den USA wirklich protzig große Autos, riesige Burger und genauso ‘große’ Menschen … während unserer Reise haben wir jedoch eine noch ganz andere Seite der USA kennen – und lieben – gelernt.

Nordamerika strotzt gerade zu von atemberaubenden Nationalparks und wunderschöner Wildnis. Egal was du suchst – in den USA wirst du es finden! Versprochen.

Von hoch aufragenden, schneebedeckten Bergen zu Stränden voller Surfer. Von blau leuchtenden Vulkanseen zu einigen der weltweit besten Wintersportgebieten. Von roten, tiefen Canyons bis hin zu blendend weißen, menschenleeren Wüsten. Von pulsierenden Großstädten voller Wolkenkratzer zu winzigen Blockhüttensiedlungen im Wald. Von entspannten Seen, den ältesten Bäumen der Welt, Indianerreservaten und tosenden Wasserfällen, seltsam geformten Steinsäulen bis hin zu Getreidefelder, die so groß sind, wie ein kleiner europäischer Staat.

Begleite uns hier auf unserem Roadtrip kreuz und quer durch den Westen der USA – und lass dich von unserer Reise, den Insidertipps und unseren absoluten Highlights inspirieren! 🙂

 

 

______________________________________________________________

Für eine bessere Übersicht haben wir unsere gesamten Highlights für dich in den einzelnen Regionen-Kapiteln zusammengetragen. Lass dich inspirieren!

 

 

______________________________________________________________

Du planst auch einen Roadtrip durch die USA? Dann schau vorbei! Hier findest du unsere gesamte Route, Insidertipps und die besten Spartricks für deinen Roadtrip durch die USA!

 

 

 

 

Teilen:

2 Kommentare

  1. Regina Rademacher
    27. Januar 2019 / 12:40

    Moin aus Hamburg!
    Super, dass ich euch über Facebook gefunden habe,
    Da wir im Aug/Sept wieder in die USA fliegen und in Seattle anfangen,
    um dann nach 37 Tagen in Las Vegas wieder anzukommen,
    habt ihr mir eine “Oregonlücke” super ausgefüllt.
    Eine Frage habe ich noch:
    Seit ihr auch den Mc Kenzie- Pass gefahren?
    Ob er sich lohnt?

    LG Regina Rademacher

    • ValeriaTheTravely1
      Autor
      27. Januar 2019 / 14:26

      Liebe Regina,
      vielen lieben Dank für deine nette Nachricht.
      Das klingt ja nach einer super Reise!
      Ja genau, wir sind auch über den Mc Kenzie Pass gefahren.
      Die Passstraße selbst ist sehr schmal, kurvig und teilweise einspurig (große Wohnmobile oder Fahrzeuge mit Anhänger düfen dort nicht fahren). Führt jedoch durch eine wunderschöne Berglandschaft mit Traumausblicken über die Gipfel und Lavafelder.
      Wir waren hauptsächlich jedoch wegen den atemberaubenden Proxy Falls und dem Blue Pool in der Gegend unterwegs (über beide Orte findest du einen Beitrag im Blog).
      Das gesamte Gebiet ist wirklich wunderschön und touristisch recht “ruhig”.
      Wenn ihr ein kleines Fahrzeug habt, würde ich die Strecke über den Pass fahren und mir die Wasserfälle, den Blue Pool und die Lavafelder anschauen.

      Ganz liebe Grüße, Valeria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.