Waterfall Circuit

Waterfall Circuit

Dieser rund 15km lange Rundkurs im Herzen der atemberaubenden Atherton Tablelands führt quer durch bezauberndes, hügeliges Weideland und zu mehreren wunderschönen Wasserfällen.

Der Glanzstück ist zweifellos der berühmte Millaa Millaa Fall – der angeblich meistfotografierte Wasserfall Australiens.

 

 

Der 12m hohe, senkrecht fallende Wasserfall ist wahrlich eine Schönheit! Umgeben von tropischen, saftig grünen Wäldern ergießt er sich in ein großes, dunkles Becken, in dem gerne auch gebadet werden darf. An der kleinen Liegewiese kann man die Sonne genießen und das bunte Treiben am Wasserfall beobachten – hier stoppen die Ausflugsbusse aus Cairns nämlich im Minutentakt! Das kann schon mal ein wenig nervig werden. Wer den Massen entgehen möchte, sollte so früh (vor 10.00 Uhr) oder so spät wie möglich (nach 17.00 Uhr) vorbei kommen – dann hat man den Wasserfall für sich alleine 😉

Am großen Parkplatz gibt es ein Toilettenhäuschen.

 

 

Die tollen Ellinjaa Falls erreicht man nach ca. 8km auf dem Waterfall Circuit. Vom kleinen Parkplatz führt ein schmaler, einfacher Pfad hinein in den tropischen Wald und hinunter ins kleine Felsenbecken des gefächerten Wasserfalls. Hier darf auch geschwommen werden. Das beste ist jedoch, dass sich hierher erstaunlicherweise kaum ein Tourist verirrt.

Der Eintritt zu allen Wasserfällen ist kostenlos.

 

 

Der Waterfall Circuit startet in der Gemeinde Millaa Millaa und schlängelt sich kreuz und quer durch das grüne Weideland, die sanften Hügel und dichten Wälder der wunderschönen Tablelands. Die Straße ist schmal und kurvenreich – man sollte vorsichtig fahren!

Um das Dorf Millaa Millaa zu erreichen nimmt man entweder den kurvigen Kennedy Highway (Nr.1) von Cairns oder den Highway Nr. 25 von Innisfail aus. Für die sich ziehende Anreise sollte man auf jeden Fall ein paar Stunden einkalkulieren.

 

 

Teilen:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.