Kuta & Seminyak

Kuta & Seminyak

 

Kuta und Seminyak im Süden Bali’s sind wohl DIE Touristen-Hotspots schlecht hin! Es ist voll, trubelig, laut und der Kommerz kennt praktisch keine Grenzen. Dennoch sind die beiden Orte ein Must See für alle, die vorher noch nie in Bali waren.

Das bei Pauschalurlaubern aus Australien und Osteuropa so beliebte Kuta und die nördlich davon angrenzende Ortschaft Seminyak sind meistens der erste Anlaufpunkt für Bali Besucher. Zu Recht, denn der Flughafen Denpasar ist nur einen Katzensprung entfernt und die Auswahl an touristischen Einrichtungen ist enorm.

 

 

Die Ortschaften platzen praktisch vor Gästehäusern, Resorts und Partyhostels – das Angebot ist riesig und bietet für jeden Geldbeutel das Richtige. Die engen Straßen sind mit Shops und Restaurants übersät – Souvenirs, gefälschte Markenkleidung, Badehosen… Das Restaurantsangebot reicht von berühmten amerikanischen Fastfood Ketten bishin zum Gourmettempel. Auch die meisten Hipster Cafés, die man von Instagram kennt, befinden sich in Kuta oder Seminyak (zB. Balibola).

Der Strand von Kuta und Seminyak ist breit und feinsandig. Von bunten Liegestühlen über Cocktailbars bishin zum Surfunterricht gibt es hier alles, was das Sonnenanbeterherz begehrt – aber Ruhe darf man hier keine erwarten. (Achtung: die Strömung und die Wellen sind stark. Schwimmer sollten vorsichtig sein!)

 

 

Kuta und Seminyak mögen zwar keine Schönheitswettbewerbe gewinnen, sie sind jedoch ein guter erster Anlaufpunkt für Reisende, die vorher noch nie in Bali waren – um sich quasi zu “aklimatisieren”. Hier kann man sich gut auf den “balinese way of life” einstellen bevor es weiter zu den nächsten Sehenswürdigkeiten der schönen Insel geht.

Am besten man bucht die erste Unterkunft in Kuta oder Seminyak schon im Voraus, nimmt sich 1-3 Tage Zeit, schlendert durch die Shops und Cafés, verschafft sich einen Überblick über das Preisniveau (sehr hilfreich bei späteren Verhandlungen), chillt am Strand, genießt Smoothiebowls und Früchteshakes und bereitet sich auf die Weiterreise vor – die Weiterreise ins echte Bali 😉

 

Anreise: 

vom Flughafen Denpasar sind es (je nach Verkehr) ca. 30 Minuten nach Kuta oder Seminyak. Die beiden Ortschaften sind praktisch miteinander verschmolzen – eine Grenze, an der das eine Städtchen aufhört und das andere beginnt, ist für den Leien nicht ersichtlich. Die Straßen sind schmal, eng und vollgestopft – für die ersten Fahrten empfielt sich ein Taxi (oder Gojek, Grab). 

Wir haben ca. 1 Woche in Kuta und Seminyak verbracht. Es war der ideale Auftakt unserer Balireise. Unsere absoluten Lieblingshotels dabei waren das schicke, super zentral gelegene Rama Residence Padma in Kuta (der Strand ist ca. 2 Minuten entfernt und der Rooftop-Pool einfach nur fantastisch!) und das ruhige, an Ubud erinnernde Rama Residence Petitenget in Seminyak (gleich nebenan liegen viele hippe Cafés). Wir können beide Unterkünfte wärmstens empfehlen! 

 

 

 

 

 

 

 

 

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.