Mandalay Hill

Mandalay Hill

 

Der 232m hohe Mandalay Hill im Norden des Zentrums ist eines der beliebtesten Ausflugsziele der Stadt – vor allem bei Sonnenuntergang! Dann tummeln sich hier Hunderte von Touristen und genießen den Traumausblick über sanfte Hügel und goldene Stupas.

Am Mandalay Hill trifft man oft auf freundliche Mönche, die Besucher ansprechen, um ihre Sprachkenntnisse aufzubessern.

 

 

Um auf den Mandalay Hill zu kommen, haben Besucher mehrere Möglichkeiten:

1. der anstrengende Weg = man läuft die rund 1.729 Stufen hoch bis zum Gipfel. Die Treppen auf der Südseite des Hügels sind komplett überdacht. Auf dem Weg haben sich zahlreiche kleine Händler angesiedelt. Außerdem kommt man an vielen kleinen Tempelanlagen und Buddha-Statuen vorbei.

2. der ein weniger anstrengende Weg = man fährt mit dem Taxi/Tuk Tuk bis zur Hälfte des Hügels und läuft ab da zu Fuß.

3. der einfache Weg = man fährt mit dem Taxi/Tuk Tuk bis zum Ende der Straße und nimmt ab dort den Fahrstuhl bis zum Gipfel.

Jeder Tourist muss eine Eintrittsgebühr von 1.000 Kyat bezahlen.

Besucher müssen ihre Schuhe ausziehen (am Eingang gibt es eine Aufbewahrungsstation für 200K pro Schuhpaar).

 




 

 

 

 

 

 

 

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.