Monemvasia – einzigartiges Städtchen im Osten der Peloponnes

Monemvasia – einzigartiges Städtchen im Osten der Peloponnes

 

Eine Insel, die wie ein gewaltiger Eisberg aus der blauen Ägäis emporragt, ein Labyrinth aus braunen Steinhäuschen, antike Festungsruinen, süße Cafés, schicke Restaurants und sagenhafte Ausblicke über das einzigartige Häusermeer der Inselfestung – Monemvasia ist ein absolut sehenswerter Ort!

 

Monemvasias Zentrum
Monemvasias Zentrum

 

Willkommen auf Monemvasia! 

Das kleine Städtchen liegt auf einer vorgelagerten Insel im Osten des Peloponnes und ist nur über eine schmale Dammstraße mit dem Festland verbunden.

Die strategisch gute und leicht zu verteidigende Lage machte Monemvasia im 13. Jahrhundert zu einem führenden Seehafen am Peloponnes. Doch die einzigartige Lage erschwerte zugleich aber auch das tägliche (Über)Leben – Wasserquellen gibt es auf der Insel nämlich keine und Lebensmittel konnten auf dem kleinen Eiland auch nur spärlich angepflanzt werden.

 

das Gassenwirrwarr von Monemvasia
das Gassenwirrwarr von Monemvasia

Einzigartiges Inselstädtchen im Südosten der Peloponnes

Heute zählt das bildhübsche Monemvasia zu den Top Attraktionen auf der gesamten Peloponnes und lockt Besucher aus der ganzen Welt. 

Das Städtchen wird in eine „Upper Town“ und eine „Lower Town“ unterteilt. Die Lower Town besteht aus unzähligen verwinkelten Gässchen aus dem Mittelalter. Hier lässt sich ein herrlicher Tag beim Bummeln durch die vielen Cafés, Restaurants und Shops verbringen.

Die Upper Town befindet sich auf dem höchsten Punkt der Insel und besticht durch ihre antiken Ruinen (kostenpflichtig). 

Über Treppen und einen Pfad kann man hinauf bis zur Ruinenfestung wandern (ca. 20 Minuten). Von oben genießt man einen sagenhaft schönen Blick auf das terracotta-farbige Häusermeer, das glitzernde Wasser und die Hügellandschaft auf dem Festland.

 

die Felseninsel von Monemvasia
die Felseninsel von Monemvasia
überall in der Stadt genießt man einen sagenhaften Blick auf die Küstenlandschaft
überall in der Stadt genießt man einen sagenhaften Blick auf die Küstenlandschaft
Upper und Lower Town von Monemvasia
Upper und Lower Town von Monemvasia

 

Du kriegst gar nicht genug von Griechenland? Dann ist dieser Bericht genau richtig für dich: Must Sees und Geheimtipps – wunderschönes Griechenland.

Monemvasia zählt ganz klar mit zu den einmaligsten Sehenswürdigkeiten Griechenlands. Doch das Land hat noch so viel mehr zu bieten! Jede Menge Traumstrände, winzige Bergdörfchen, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint und eine tolle Bergwelt. 

In unserem Guide „DER GRIECHENLAND ROADTRIP“ führen wir dich zu den schönsten Ecken des Landes, verraten dir tolle (Wild)Campspots, die schönsten Fotomotive und Strände und jede Menge Sehenswürdigkeiten!

 

 

 

 

 

 

 

 

Folgen:

2 Kommentare

  1. 18. November 2021 / 20:36

    Eure Fotos sind unglaublich klasse! Euch schönes überwintern!

    Heinz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.