Die 3 schönsten Wasserfälle der Nordinsel

Die 3 schönsten Wasserfälle der Nordinsel

 

Die wunderschöne Nordinsel Neuseelands besticht neben ihren geothermalen Besonderheiten und den Traumstränden der Coromandel Penisula, auch mit vielen hübschen Wasserfällen. Oft findet man sie direkt am Straßenrand, oft liegen sie gut versteckt in wenig besuchten Gebieten. In diesem Bericht verraten wir dir die 3 schönsten Wasserfälle der Nordinsel. 

 

1. Marokopa Falls

Die Marokopa Falls an der Westküste der Nordinsel sind eines dieser gut gehüteten Geheimnisse Neuseelands, die nur wenige Reisende zu Gesicht bekommen. Die Wasserfälle sind wirklich atemberaubend schön! 

Die Marokopa Falls liegen inmitten eines dichten Laubwaldes. Sie stürzen in breit gefächerten Stufen über eine Felskante in ein dunkles Becken. Das umliegende, satt grüne Blättermeer ist über und über mit Wassertropfen bestäubt. Die Szenerie ist atemberaubend schön. 

 

der wunderschöne Marokopa Wasserfall
der wunderschöne Marokopa Wasserfall

 

Anreise zu den Marokopa Falls:

Der bezaubernde Wasserfall liegt rund 100km südlich von Hamilton. In der Nähe befinden sich auch die berühmten Waitomo Caves. Die Wasserfälle sind über die kurvenreichen Te Anga Road zu erreichen. Die Anfahrt ist mitunter anstrengend und langwierig – deshalb kommen nur sehr wenige Besucher hierher. (Koordinaten: -38.260921, 174.852006)

Insidertipp: wenn man schon mal auf der kurvenreichen Te Anga Road unterwegs ist, sollte man unbedingt am Mangapohue Natural Bridge Scenic Reserve vorbei schauen. Dort versteckt sich nämlich ein weiteres, geradezu unbeschreiblich schönes Juwel Neuseelands – eine wenig besuchte, große Glühwürmchenhöhle!

 

die hübschen Owharoa Falls
die hübschen Owharoa Falls

2. Owharoa Falls

Die Owharoa Falls gehören zu den schönsten Wasserfälle der Nordinsel. Sie sind einer diesen kleinen, hübschen Schätze, direkt an den Straßenrändern Neuseelands

Die kleinen Owharoa Falls befinden sich quasi direkt am Highway Nr. 2 nahe dem kleinen Dörfchen Waikino. Vom Parkplatz gelangt man in rund 1 Minute zum Fuße des Wasserfalls, der sich in unzähligen Stufen über dunkle Basaltfelsen rund 10m in die Tiefe stürzt. Badehose nicht vergessen – im Becken darf auch geschwommen werden.

 

die schönen Omaru Falls
die schönen Omaru Falls

3. Omaru Falls

Saftig grüne Wiesen, bimmelnde Kühe, Hängebrücken, Wälder und ein Wahnsinns Wasserfall: Willkommen an den wenig bekannten Omaru Falls!

Dieser rund 45m hohe, senkrecht abfallende, breit gefächerte Wasserfall versteckt sich mitten in einem von Touristen wenig besuchten Landwirtschaftsgebiet nahe Waitomo.

Der Pfad zum Wasserfall startet an einem kleinen Parkplatz nicht weit vom Highway Nr. 4 nördlich von Mapiu und schlängelt sich relativ eben durch saftig grüne Weiden und dichte Wälder. Die Wanderung ist nicht sehr anspruchsvoll und auch für Kinder gut machbar. Bis zu den Omaru Falls braucht man ca. 30 Minuten. (Die Wikicamps App hilft bei der Navigation.)

 

 

für deinen Roadtrip:

Neuseeland StraßenkarteNeuseeland Reiseführer

 

 

 

 

 

 

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.