Ksar Ghilane – Tunesiens bekannteste Oase

Ksar Ghilane – Tunesiens bekannteste Oase


Ksar Ghilane ist wohl die bekannteste Oase des Landes und eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Wüste Tunesien’s. Eine grüne, mit zahllosen Palmen bestandene, schattige Oase im Niemandsland.

Wer jetzt an ein romantisches Bild von Kamelkarawanen, Nomaden im Zelt und das Rascheln des Lagerfeuers denkt, den muss ich leider enttäuschen. Früher sah die Oase vielleicht einmal so aus. Mittlerweile gleicht es eher einem kleinen Dorf aus Hotels, Quads und Souvenirständen. Neben Strom und eisgekühlter Coco Cola, gibt es sogar erstaunlich gut funktionierendes Wifi. 

Wer nur für einen Wüstenstopp in Tunesien Zeit hat, sollte nach Ksar Ghilane kommen. Die Oase ist der perfekte Ort für Wüsten-Neulinge und Pauschalreisenden. Hier kann man Wüstenluft schnuppern, ohne auf moderne Annehmlichkeiten, wie Klimaanlage, Pool, Internet oder Frühstücksbuffet verzichten zu müssen.

 

Dromedar in der Wüste Tunesiens
Dromedar in der Wüste Tunesiens

 

Aktivitäten in der Oase

Besonders Quadtouren durch die goldenen, zahlreichen Sanddünen in unmittelbarer Nähe zum Dorf, sind sehr beliebt. Vor allem Sonnenuntergangs-Touren zu den Ruinen einer römischen Festung inmitten der Dünen, sind lohnenswerte Ausflüge.

In der Oase haben Besucher die Qual der Wahl: sie können zwischen verschiedenen Hotels, Resorts und Campingplätzen wählen. Im wunderschönen Hotel Pansy Ksar Ghilane können Reisende in geräumigen Luxus-Zelten übernachten.

 

 

auf dem Weg nach Ksar Ghilane
auf dem Weg nach Ksar Ghilane

Anreise

Die Oase ist ohne Probleme auch mit einem normalen Pkw erreichbar. Dafür folgt man der neuen, asphaltierten Pipeline-Straße C211, die von Neu-Matmata südlich von Gabès, bis direkt nach Ksar Ghilane führt.

Wer mit dem eigenen Geländewagen oder Motorrad anreist und über etwas Wüstenerfahrung verfügt, kann Ksar Ghilane auch über eine holperige Piste ab Douz erreichen. Hier erfährst du mehr über diese Tour

Oder man wählt einen Mix aus beidem und nimmt zur Anreise die Asphaltstraße (C211) und unternimmt von dort aus kleinere Touren durch die Dünen. Gut sichtbare Quadspuren, denen man mit einem Geländewagen folgen kann, starten direkt am Dorfausgang (Koordinaten: 32°59’25.5″N 9°38’15.2″E). Wegen des regen Quadverkehrs bieten die Pisten einen recht guten, festen, ebenen Untergrund und sind perfekt für Wüsten-Anfänger 🙂 Aber Achtung: die Dünen sollten wirklich nur mit einem 4×4 Fahrzeug befahren werden!

 

Auf dem Weg nach Ksar Ghilane
Auf dem Weg nach Ksar Ghilane

Dromedare gehören in der tunesischen Wüste zum AlltagsbildKamele in der Wüste

Sonnenuntergang
Sonnenuntergang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.