Kata Tjuta

Kata Tjuta

Diese faszinierende Ansammlung der kuppelförmigen, roten Felsen der Kata Tjuta ist ein fast genauso schöner Anblick wie der Uluru selbst.

Die ‘Olgas‘ – wie die Felsen genannt werden, befinden sich rund 35km westlich des Ayers Rock und sind über eine asphaltierte Straße, die auch zu mehreren Aussichtspunkten führt, zu erreichen.

 

 

Rund um die 36 dicht an dich stehenden Felsen der Olgas gibt es mehrere Wanderwege. Auch hier gilt: unbedingt genügend Wasser, Sonnenschutz, -hut, -brille und evtl. Schutznetze gegen die lästigen Fliegen mitbringen. Noch mehr Tipps für deine Reise ins Outback gibt es hier.

Die Ranger raten, die Wanderungen an heißen Tagen bis 11.00 Uhr abgeschlossen zu haben – danach herrscht große Gefahr eines Hitzschlags! (Manche Teilstücke der Wanderwege werden bei einer Temperatur über 36° aus Sicherheitsgründen sogar gesperrt.)

 

 

Auch an den Olgas gibt es Aussichtspunkte für den Sonnenauf- bzw. -untergang. Hier lässt sich morgens und abends das Farbspektakel der Felsen am Besten bestaunen.

Die Olgas liegen, genauso wie der Uluru selbst, im Uluru-Kata Tjuta Nationalpark – hier ist jedoch sehr viel weniger los, als beim Ayers Rock! Der Eintrittspreis für den Park beträgt 25AU$ pro Erwachsenen und gilt für 3 Tage. Der Park öffnet täglich eine halbe Stunde vor Sonnenaufgang und schließt eine halbe Stunde nach Sonnenuntergang – es gibt keine Möglichkeit innerhalb der Parkgrenzen zu übernachten.

 

Teilen:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.