Blue Pools

Blue Pools

 

Tiefe Wälder, rauschende Bäche, Hängebrücken und blau leuchtende, glasklare natürliche Pools mitten in der Wildnis. Die Blue Pools sind eines dieser Geheimnisse, die die Locals von Wanaka am liebsten für sich behalten würden. Ein erstaunlich schöner Ort im Herzen der Südinsel.

Folgt man dem Highway Nr.6 von Wanaka Richtung Haast Pass im Norden passiert man erst die wunderschönen, großen Seen von Lake Wanaka und Lake Hawea bevor man in kurvenreiche, tiefe Täler abtaucht. Die Straße schlängelt sich durch einen dichten Wald. Teilweise ist sie sehr schmal.

 

Hängebrücke über den Blue Pools
Hängebrücke über den Blue Pools

Ab Wanaka sind es rund 72km bis zum Parkplatz der Blue Pools (an sonnigen Sommertagen ist er wahrscheinlich gut besucht). (Koordinaten: -44.164231, 169.276656)

Vom Parkplatz gelangt man über einen einfachen Pfad in ca. 15 Minuten zu den ersten Hängebrücken, die die intensiv blau leuchtenden Pools überspannen. Ein wahres Naturspektakel!

Die Ufer der Pools lassen sich über einfache Pfade erreichen. Wer es den Locals gleichtun möchte, springt von einer der wackeligen Hängebrücken geschätzte 10m tief ins kühle Nass – und mit „kühl“ meinen wir „wirklich eiskalt“! Das Wasser der Blue Pools kommt direkt von einem Gletscher, ist außergewöhnlich rein und dank seiner Mineralien strahlend blau.

An heißen Sommertagen entspannt man am Besten am steinigen Ufer und beobachtet die verrückten Brückenspringer. Wer möchte, darf sich natürlich auch in den Pools abkühlen – den meisten reicht es aber nur den kleinen Zeh ins Gletscherwasser zu halten 😉

 

am Ufer der Blue Pools
am Ufer der Blue Pools

 

für deinen Roadtrip:

Neuseeland StraßenkarteNeuseeland Reiseführer

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.