Sizilien Roadtrip – unsere Highlights für Abenteurer

Sizilien Roadtrip – unsere Highlights für Abenteurer

 

Sizilien – da denkt man an knallig gelbe Zitronen, an Pizza und nostalgische Vespas, die durch enge Kopfsteinpflastergässchen rattern. Mit ihren hübschen Fischerdörfern, den belebten Stränden und grünem Hinterland versprüht die süditalienische Insel jede Menge Dolce Vita Feeling. Wir haben die vielfältige Insel auf einem Sizilien Roadtrip erkundet und verraten dir hier unsere absoluten Highlights für Abenteurer!

Sizilien Roadtrip: unsere Highlights 

ÄTNA

Majestätisch erhebt er sich aus der Nebelwolke über Catania – Monte Etna – einer der aktivsten Vulkane Europas.

Der große Vulkan ist die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit Siziliens. Ein Besuch des Vulkans steht meist ganz oben auf der Do To-Liste der Inselgäste und ist wohl das unvergesslichste Erlebnis auf einem Roadtrip durch Sizilien.

 

Sizilien Roadtrip: der Ätna in der Morgendämmerung
Sizilien Roadtrip: der Ätna in der Morgendämmerung

Der Vulkan befindet sich im Südosten der Insel und ragt rund 3.323m in die Höhe – in unmittelbarer Nähe zur Metropole Catania. Sieht man ihn zum allerersten Mal, stockt einem fast der Atem – ein perfekt geformter Stratovulkan, aus dem stetiger Rauch steigt.

Alle, die den Vulkan und seine schwarze Mondlandschaft hautnah erleben möchten, sollten zum Besucherzentrum auf rund 1.900m Höhe fahren – bis hierher führt eine neu asphaltierte Straße („Strada dell’Etna“ – für jedes Fahrzeug machbar). Am Besucherzentrum (Rifugio Sapienza) gibt es neben jeder Menge Souvenirshops und Restaurants auch tolle, einfache Wanderwege, die durch die schwarzen Vulkanlandschaften am Hang des Ätna führen. 

 

Wanderung durch die spektakuläre Vulkanlandschaft des Ätna
Wanderung durch die spektakuläre Vulkanlandschaft des Ätna

Für Interessierte gibt es auch die Möglichkeit erst mit einer Seilbahn vom Besucherzentrum bis auf ca. 2.500m Höhe und von dort mit geländegängigen Fahrzeugen bis auf 3.000m Höhe zu gelangen. Ganz Hartgesottene können von dort direkt zum Kraterrand des Ätna wandern. Ein Wanderführer und Bergsteigerausrüstung ist dafür aber nötig.

Tipp für Camper: man kann an den großen Parkplätzen am Besucherzentrum übrigens auch kostenlos mit dem Van/Camper übernachten! Aber Achtung: man sollte nicht vergessen, dass man sich auf über 2.000 Metern befindet – nachts kann es empfindlich kalt werden und Wetterkapriolen sind häufig!

 

Ein Highlight auf jedem Sizilien Roadtrip: die Vulkanlandschaft des Ätna
Ein Highlight auf jedem Sizilien Roadtrip: die Vulkanlandschaft des Ätna

Roccafiorita

Mit ihren fruchtbaren Ebenen und den kleinen, nostalgischen Dörfern ist die gesamte Gegend rund um den majestätischen Ätna atemberaubend schön. Die Kirsche auf dem Sahnehäubchen ist jedoch die Region rund um das winzige Bergdörfchen Roccafiorita im Osten des Vulkans.

Hier ganz in der Nähe der berühmten Küstenorte rund um Taormina scheint die Zeit stehengeblieben zu sein – winzige, verwinkelte Bergdörfer klammern sich an grüne Hänge, Kätzchen streunen durch die Kopfsteinpflastergässchen, ältere Damen treffen sich zum Plausch…

 

die verschlafenen Bergdörfer rund um Roccafiorita
die verschlafenen Bergdörfer rund um Roccafiorita

Unser absoluter Lieblingsplatz unseres Sizilien Roadtrips befindet sich auch in Roccafiorita: nämlich an der großen Wallfahrtskirche oberhalb des Dorfes. Der Blick von der Kirche (Santuario Madonna dell‘ Auito) über die grüne Hügellandschaft und den aufragenden Ätna ist gelinde gesagt A T E M B E R A U B E N D !

Tipp für Camper: am großen Parkplatz der Wallfahrtskirche kann man kostenlos übernachten. Wie immer gilt: verlasse den Platz mindestens genauso sauber, wie du ihn vorgefunden hast!

 

Unser Lieblingsort auf Sizilien: Morgenkaffee mit Traumblick auf den Ätna
Unser Lieblingsort auf Sizilien: Morgenkaffee mit Traumblick auf den Ätna

Der Sizilien Roadtrip: nicht verpassen SCALA DEI TURCHI

Die berühmte Scala dei Turchi ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen der Insel und sollte auf keinem Sizilien Roadtrip fehlen. Die Scala dei Turchi ist wirklich sehenswert! An der sogenannten „Treppe der Türken“ zeigt sich Siziliens Küste auf einer ganz einzigartigen Art und Weise: als weiß leuchtende Kalkklippen, die an geschmolzenes Softeis erinnern!

 

Must See auf jedem Sizilien Roadtrip: die Scala dei Turchi
Must See auf jedem Sizilien Roadtrip: die Scala dei Turchi

Anreise zur Scala dei Turchi:

Die Scala dei Turchi liegt nahe dem kleinen Küstenstädtchen Realmonte. Am besten man parkt entlang der Küstenstraße und folgt dem kleinen, schön angelegten Wanderpfad hinunter zum Strand (der Pfad beginnt an der Bar Acanthus. Koordinaten: 37.289077, 13.478333). Um zu den Kalksteinklippen zu gelangen folgt man nun dem Strand für ca. 15 Minuten Richtung Westen.

Achtung: das Betreten der Klippen ist nur in ausgewiesenen Bereichen erlaubt und erfolgt auf eigene Gefahr (manche Bereiche der Scala dei Turchi sind steinschlaggefährdet).

 

Erinnert an geschmolzenes Softeis - die Scala dei Turchi
Erinnert an geschmolzenes Softeis – die Scala dei Turchi

Der Sizilien Roadtrip: SAN VITO LO CAPO

Ein weiteres Highlight auf jedem Roadtrip durch Sizilien ist die Region San Vito Lo Capo am nordwestlichsten Zipfel der Insel. Das Gebiet punktet mit seiner landschaftlichen Schönheit – steil aufragende Berge, menschenleere Strände und magische Sonnenuntergänge! Gerne wären wir hier länger geblieben, um noch mehr von dieser spektakulären Region Siziliens zu erkunden.

Tipp für Camper: einen wunderschönen kostenlosen Stellplatz gibt es nahe der Spiaggia di Baia Santa Margherita ganz in der Nähe von Castelluzzo. (Koordinaten: 38.123892, 12.726467)

 

Sizilien Roadtrip: die Schattenseiten 

Leider gibt es nicht nur rosiges aus Sizilien zu berichten. Das massive Müllproblem der Insel ist leider nicht zu übersehen. Vor allem auf einem Roadtrip, bei dem man auch mal in abgelegenere Gebiete kommt und nicht nur die schön herausgeputzten Touristen Hotspots besucht, stößt man immer wieder auf riesige Müllberge in der Natur. 

Bitte nicht falsch verstehen: Sizilien ist wunderschön! Doch der Müll lässt sich nun mal nicht leugnen. Und er trübt auch ein wenig das Bild von der sonst so wundervollen Sonneninsel. 

 

Sizilien Roadtrip: San Vito Lo Capo ist ein Paradies für Camper
Sizilien Roadtrip: San Vito Lo Capo ist ein Paradies für Camper
Sizilien Roadtrip: unterwegs auf der Insel
Sizilien Roadtrip: unterwegs auf der Insel
Highlight eines jeden Roadtrips durch Sizilien: die Scala dei Turchi
Highlight eines jeden Roadtrips durch Sizilien: die Scala dei Turchi
Die wunderschöne Küste Siziliens
Die wunderschöne Küste Siziliens
Siziliens Wahrzeichen: der immer rauchende Ätna
Siziliens Wahrzeichen: der immer rauchende Ätna

 

Du kriegst nicht genug von Dolce Vita und italienischem Flair? Dann ist das wunderschöne Sardinien vielleicht genau das Richtige für dich! In unserem Sardinien Roadtrip – Bericht verraten wir dir die schönsten Ecken und Must Sees der Mittelmeerinsel. Schau vorbei!

 

 

 

 

 

 

 

Folgen:

2 Kommentare

    • 29. März 2022 / 15:41

      Hallo Tobias,
      vielen lieben Dank!
      Ja, rund um den Ätna ist es wirklich wunderschön! 🙂

      Glg, Valeria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.