Feuerland

Feuerland

 

Lamas, Grasbüschel, unglaublich nette Menschen und ein endloser Himmel. Feuerland, oder auch Tierra del Fuego, ist unbeschreiblich schön. Und einsam. Ein aufregender Outdoorspielplatz am Ende der Welt. 

Wer nach Feuerland möchte, muss den Seeweg über die Magellanstraße nehmen.

Dem portugiesischen Seefahrer Magellan gelang hier im Jahr 1520 die Durchfahrt zum Pazifischen Ozean und schließlich die erste Weltumseglung – wenn auch mit verherenden Verlusten. Nach knapp 3 Jahren auf See, Meutereien, Stürmen und Kämpfen mit Einheimischen konnten nur mehr 18 Mann, der insgesamt 240 und nur mehr eins, der 5 gestarteten Schiffen nach Hause zurückkehren – auch Magellan selbst überlebte die Fahrt nicht.

 

2 Kommentare

  1. 27. Mai 2019 / 19:33

    Wir waren auch auf Feuerland und fanden es einfach mega! Es ist ein wahrlich bewegendes Gefühl, am Ende der Welt zu stehen 🙂

    • ValeriaTheTravely1
      Autor
      28. Mai 2019 / 8:41

      Nicht wahr? Feuerland ist wirklich ein besonderer Ort und wird einem nicht so schnell wieder loslassen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.